Ausbildung

Fundierte Tauchausbildung ist ein wesentliches Element des TLV-SH. Die Arbeit der Abteilung Ausbildung im Landesverband umfasst die Unterstützung ihrer Ausbilder, der Koordinierung von Spezialkursen, Trainer-C Weiterbildungen und Ausbildung zum Tauchlehrer 1* in Theorie & Praxis, sowie Tauchlehrer 2* Theorie-Ausbildung. Diese Ausbildung ist eingebunden in die Regelungen und Standards des VDST und der CMAS.

Hier werden aktuelle Informationen, Veranstaltungen und Berichte zum Bereich der Geräte- und Apnoe-Ausbildung nach den neusten VDST-Standards aufgezeigt.

Für neue und alte Tauchausbilder ist die Selbstverpflichtungserklärung zum Schutz von Kindern und Jugendlichen verpflichtend und wird entsprechend im TLV-Internen Bereich für euch transparent hinterlegt.

Ansprechpartner

  • Trainer C Lehrgang

    Ausrichter des Lehrgangs sind die Tauchsport-Landesverbände der VDST Gruppe Nord:

    Alle Informationen zum Trainer-C-Lehrgang einschließlich der Anmeldeunterlagen für den nächsten Termin stehen auf den Webseiten der Landesverbände zum Download zur Verfügung.

    Nach dem neuen Trainer-C-Konzept des VDST gehören zu den lehrgangsbegleitenden Modulen nicht nur Schwimmbad- sondern auch Freigewässerhospitation. Diese Hopsitationen müssen spätens zur Prüfung nachgewiesen werden. Ziel der Hospitation ist, dass der Teilnehmer die organisatorischen und methodischen Aspekte bei Tauchgängen mit Anfängern unter einfachen Gewässerbedingungen kennen und anwenden kann. Im Rahmen von 2 Freigewässer-Tauchgängen mit ausführlicher Vorbesprechung sollen die besonderen Aspekte der Ersttauchgänge im Freigewässer vermittelt werden. Dazu ist es nicht zwingend erforderlich, dass es sich bei den Tauchgängen um Ersttauchgänge handelt.

    Im Zuge der regelmäßigen Überarbeitung der Lehrgangsstruktur konnte eine wesentliche Neuerung umgesetzt werden:

    Seit 2013 wird der Trainer-C-Lehrgang der VDST Gruppe Nord konsequent die Modularisierung der Trainerausbildung des VDST umsetzen.

    Der Lehrgang umfasst alle Ausbildungsinhalte des Aufbaumoduls (30 LE) sowie des Spezialisierungsmoduls für den Breitensport (60 LE).

    Grundlehrgänge des Basismoduls (30 LE) werden von den örtlichen Sportverbänden angeboten.
    Ihre Ausgliederung aus unserem Lehrgang erfolgte bereits vor einigen Jahren und bietet den Teilnehmern nicht nur größere zeitliche Flexibilität, kürzere Wege und geringere Kosten sondern zudem die Chance, andere Sportarten kennenzulernen und von dortigen Erfahrungen zu profitieren.

    Mit der nun strikt umgesetzten Modularisierung des Aufbaulehrgangs wird die Ausbildung der Ausbilder noch attraktiver.  Angehenden Trainern-C Breitensport „Sporttauchen“ aber eben auch des Leistungssports, des Apnoe oder Jugendleitern werden von Samstag bis Montag kompakt Inhalte des Aufbaumoduls vermittelt.
    Für die zukünftigen Trainer-C Breitensport schließt sich von Dienstag bis Freitag das Spezialisierungsmodul „Breitensport“ an.
    Die spezialisierte Ausbildung der Trainer C Leistungssport „Sporttauchen“ wird auf Bundesebene durch den VDST angeboten, die der Jugendleiter auf LV-Ebene.

    Weitere Informationen und Kontakt: .

    Formulare

    weitere Verweise
  • Lizenzverlängerungen Trainer C/B, TL1

    Ansprechpartner: Jane Kortüm
    Bei offenen Fragen oder in dringenden Fällen bitte unbedingt vorher  aufnehmen!

    Zur Verlängerung die folgenden Unterlagen inkl. einem frankierten Rückumschlag einsenden:

    • DSB / DOSB Lizenz
    • Teilnahme an mindestens 30 anerkannten Lerneinheiten Fortbildung (Fortbildungsstunden) a 45min für Ausbilder in den vergangenen 4 Jahren — Taucherpass mit Nachweis der Fortbildungsstunden
    • Gültige Tauchtauglichkeitsbescheinigung
    • Mitgliedschaft im VDST
    • Selbstverpflichtungserklärung

    Zur Verlängerung Tauchlehrer 1 zusätzlich einzusenden:

    • Teilnahme an mindestens 1 Ausbildertagung des Landes- oder Bundesfachverbandes
    • Teilnahme an mindestens 1 Medizinseminar oder 1 Praxisfortbildung für Ausbilder
  • Lizenzverlängerungen AssistenzTL, Trainer A, TL2/3/4

    Lizenzen ab TL2 werden über die VDST Geschäftsstelle verlängert.

    Unterlagen bitte an
    VDST e.V.
    Dieter Ochs
    Berliner Str. 312
    63067 Offenbach

    senden.

    Weiter Infos (PDF)

    Die Selbstverpflichtungserklärung ist für diese Lizenzverlängerungen ebenfalls auszufüllen. Schickt diese einfach zu, wir werden diese an die Bundesgeschäftsstelle weiterleiten.

    Zur Verlängerung die folgenden Unterlagen inkl. einem frankierten Rückumschlag einsenden:

    Trainer A, Tauchlehrer 2/3/4

    • Taucherpass mit Nachweis der Fortbildung
    • Nachweis der Beitragszahlung
    • Nachweis Tauchtauglichkeit
    • Trainer-B oder -A Ausweis

    Assistenz TL

    • Taucherpass mit Nachweis der Fortbildung
    • Nachweis der Beitragszahlung
    • Nachweis Tauchtauglichkeit

Veranstaltungen der Abteilung

16:00 - 17:00
21.04.2017 - 23.04.2017
Kreidesee Hemmoor
Hemmoor
 
Achtung der Kurs findet an zwei Terminen statt: 1. Sichtungswochenende 21.-23. April 2017 2. Lehrgangswochenende 12.-14. Mail 2017 Zielgruppe: Sporttaucher,...
Ganztägig
29.04.2017
Kreidesee Hemmoor
Hemmoor
 
Nachts zu tauchen, kann für viele ein neues und aufregendes, in jedem Fall aber auch ein faszinierendes Erlebnis werden. Nachttauchen...
16:00 - 17:00
12.05.2017 - 14.05.2017
Kreidesee Hemmoor
Hemmoor
 
Achtung der Kurs findet an zwei Terminen statt: 1. Sichtungswochenende 21.-23. April 2017 2. Lehrgangswochenende 12.-14. Mail 2017 Zielgruppe: Sporttaucher,...

SK Wracktauchen 2017

Landesverband
Ganztägig
10.06.2017 - 11.06.2017
Hafen Gelting
Niesgrau
 
Inhalte: Planung und Durchführung von WTG, Probleme u. Gefahren bei WTG, Ausrüstung u. Orientierung an Wracks, Seemannschaft u. Sicherheit an...

VDST Spezialkurs Apnoe 2

Landesverband
9:30 - 15:00
08.07.2017 - 09.07.2017
Kreidesee Hemmoor
Hemmoor
Plätze: 12/16 frei
Der Spezialkurs Apnoe 2 vermittelt in Theorie & Praxis die Besonderheiten des Apnoetauchens im Freiwasser. Hierzu gehört: • Eigene Leistungsvermögen kennenlernen • Trainingsmethoden im Freiwasser erlernen und Übungen beherrschen • Sicherheitsanforderungen kennenlernen und anwenden
6:00 - 18:30
22.07.2017 - 23.07.2017
MS Gotland, Kappeln
Kappeln
 
Es handelt sich hierbei um eine Wrackausfahrt, die sich in erster Linie an Unterwasserfotografen und Videografen richtet, wir erhoffen uns nach den Tauchgängen oder am Samstagabend ggf. einen kleinen Austausch untereinander zu den entstandenen Bildern mit der möglich gegenseitig Verbesserungsvorschläge zu geben.